Association Ile d’Ogoz

Seit der Aufstauung des Greyerzer Sees im Jahre 1948 wurde aus der Stätte Ogoz eine Insel. Die Grabungen der Stätte zeugen von der Anwesenheit des Menschen an diesem Ort seit dem Mesolithikum. Die beiden Burgen, die eindrücklichsten baulichen Überreste, sowie die dem Heiligen Theodul gewidmete Kapelle  stammen aus dem Mittelalter.

Die Association Ile d’Ogoz (AIO) ist für den Erhalt der Stätte zuständig. Sie bietet während der ganzen Woche auf Anfrage für Gruppen und jeden Sonntag (Mai bis Oktober, 14.00 Uhr – 16.00 Uhr, Reservation ratsam, aber nicht obligatorisch) Bootsfahrten an.

RSI : Scoprire l’isola di Ogoz in italiano